In letzter Minute

Was geworden wäre ohne uns: das ist eine Frage, die wir uns manchmal stellen. Für J. ist die Antwort klar, – denn ihn brachten wir heute nachmittag auf schnellstem Weg vom Flughafen zur Charité. Als Chronischkranker hätte er die Flucht übers Mittelmeer nie wagen können: doch auch Dazubleiben hätte seinen sicheren Tod bedeutet.

3 Kommentare zu “In letzter Minute”

      Martin Keune

      Hallo, wir arbeiten alle ehrenamtlich und sind nur über eMail erreichbar.


Hinterlassen sie einen Kommentar