10. Dezember 2018

Mama hat schon alles, Papa wünschst sich nichts und auch der besten Freundin fällt nichts ein …

Wir hätten da was! 😉 Endlich ein Geschenk, das keinen Verpackungsmüll erzeugt, Menschen hilft, gleich mehrfach glücklich macht und ein Stückchen Zukunft sichert. Verschenkt doch zu Weihnachten eine Patenschaft für einmalig 30€, 60€ oder 120€ (oder auch gern eine regelmäßige Spende ab 10€ pro Monat). Als Dankeschön verschicken wir in Eurem Namen ein liebevoll gestaltetes… weiter lesen »

Advent bedeutet Ankunft (2/4)

Wenn wir am Flughafen bei der Ankunft einer Familie dabei sind, dann erleben wir immer so viel Freude und Glück, dass wir für einen kurzen Moment alles um uns herum vergessen. Anders war es bei der Ankunft von Joan: Joan ist vor genau zwei Jahren, am 09.12.2016, in Berlin Schönefeld gelandet. Die Schwester und der… weiter lesen »

4. Dezember 2018

Ein Konzert für die Flüchtlingspaten Syrien

Wann: Mittwoch 19.12. 2018, 19.00 Uhr Wo: Uferstudios / Studio 14, Uferstr. 8/23 · Badstr. 41a · 13357 Berlin-Wedding Wieviel: Eintritt 15,- € / ermäßigt 10,- € 70% der Einnahmen gehen an Flüchtlingspaten Syrien e.V., Spenden sind willkommen Tickets unter www.reservix.de und an der Abendkasse – geöffnet ab 18.00 Uhr

3. Dezember 2018

Advent bedeutet Ankunft

An die Ankunft in Berlin, das späte Warten am Flughafen, die Aufregung, das erste Wiedersehen mit der Mutter, dem Bruder, der Nichte, die man mehrere Jahre nicht sehen konnte, erinnern sich alle unsere Familien ganz genau. Aber was passiert eigentlich nach der Ankunft am Flughafen? Wenn nicht mehr nur Ankunft sondern auch Ankommen zählt? Wir… weiter lesen »

11. November 2018

3. Platz beim Deutschen Integrationspreis

Am 8.11. war es soweit: Die Preisverleihung des Deutschen Integrationspreises! Nach dem Crowdfunding im Frühling haben wir es in die Finalistenrunde geschafft und durften in Frankfurt die Flüchtlingspaten vor einer 7-köpfigen Jury vorstellen. Wir sind überglücklich, denn wir haben den 3. Platz gemacht!! Und die netten Worte der Laudatoren Norbert Kunz (Social Impact) und Rainer… weiter lesen »

17. Oktober 2018

Landesaufnahmeprogramm Berlin geht weiter!

Seit wenigen Tagen ist bekannt, dass das Landesaufnahmeprogramm Berlin am 31.12.2018 um ein weiteres Jahr verlängert wird. Wir freuen uns sehr darüber, ist es doch die rechtliche Grundlage unserer Arbeit. Für uns heißt das, in dringenden Fällen weiter helfen zu können, sofern es unsere Mittel zulassen. Um auch weitere Schwerpunkte für die Zukunft setzen zu… weiter lesen »

6. September 2018

MIT YOUSSEF FING VOR ÜBER DREI JAHREN ALLES AN

Seine Mutter und er waren die ersten in unserem Vereinsladen in Schöneberg. Seine Familie war die erste für die wir eine Wohnung organisiert und eingerichtet haben. Er das erste Kind mit dem wir uns die Zeit auf dem Spielplatz vertrieben haben, während seine Mutter Deutsch lernte. Das erste Mal, dass wir selbst so nah sahen… weiter lesen »

23. August 2018

DER REGIERUNG AUFS DACH GESTIEGEN

Wo arbeitet Angela Merkel? Wie wurde sie ins Amt gewählt? Wer darf in Deutschland wählen und wo entscheiden die Abgeordneten über so wichtige Gesetze wie den Familiennachzug? All diese Fragen konnten wir Flüchtlingspaten gestern vor Ort im Bundestag klären. Eingeladen hatte uns Annalena Baerbock, Bundestagsabgeordnete und Parteichefin der Grünen. Nicht nur die kleine Expedition in… weiter lesen »

7. August 2018

Was bedeutet das neue Gesetz zum Familiennachzug für die Flüchtlingspaten?

Seit dem 1. August ist Familiennachzug für Menschen mit subsidiärem Schutzstatus wieder möglich. Erst einmal sind wir natürlich froh darüber, dass dies nach fast zweieinhalb Jahren Stillstand nun auch ohne private Bürgschaft wieder gehen soll. Das macht die Arbeit der Flüchtlingspaten jedoch keineswegs überflüssig, denn über den Familiennachzug können nur die allerengsten Angehörigen (Ehepartner und… weiter lesen »

20. Juli 2018

Ärmel hoch

Mit Engagement und Können hat sich Herr Z. innerhalb eines Jahres einen festen Job erarbeitet und ist für seinen Chef heute unentbehrlich. Früher hatte Herr Z. seine eigene Werkstatt in Damaskus und beschäftigte 10 Mitarbeiter. Wegen des Krieges mitsamt seiner Familie zur Flucht gezwungen, musste er hier mit fast 60 nochmal von vorne anfangen. Doch… weiter lesen »

6. Juli 2018

Zeugnisse – und was für welche!

Heute haben wir uns gefragt, wie unsere Zeugnisse wohl ausgesehen hätten, wären wir letztes Jahr aus einem Kriegsgebiet nach Berlin gekommen – ohne ein Wort deutsch zu sprechen. So bestimmt nicht. Das ist mal klar! Die 15-jährige T. hat gezeigt was geht. Wir sind unglaublich beeindruckt! Und auch wenn wir das vielleicht an dieser Stelle… weiter lesen »

21. Juni 2018

Alles chick!

Erst ein dreimonatiger Näh-Workshop an der Kuniri-Akademie – dann Präsentation auf der Fashion Week 2019. So lässt sich die Entwicklung von H. und R. in aller Kürze zusammenfassen. Zu verdanken ist dies der Kuniri-Akademie, die geflüchteten Menschen in drei Monaten die Grundlagen des Schneiderhandwerks vermittelt. Am Ende des Kurses bekommen sie ein Zertifikat der Handwerkskammer…. weiter lesen »

2. Juni 2018

Glückwunsch Euch beiden!

Im April 2017 kam R. mit Hilfe der Flüchtingspaten aus ihrer umkämpften Heimatstadt Hama nach Berlin. Jetzt, nach gerade mal einem Jahr ( ! ), hält sie ihre erste Abschlussurkunde in der Hand. Zusammen mit S., ebenfalls über unseren Verein aus Aleppo gekommen, nahm sie am Qualifizierungsprgramm “SpraBo” teil. Das gemeinsame Projekt von Vivantes und… weiter lesen »

15. Mai 2018

Danke für die große Unterstützung

Am letzten Mittwoch haben wir das Abenteuer „Crowdfunding“ erfolgreich abgeschlossen. Sehr erfolgreich sogar. Schon in der letzten Woche brachte uns die große Anzahl an Unterstützerinnen und Unterstützern den 2. Platz im Wettbewerb ein. Seit wenigen Minuten steht auch die endgültige Fundingsumme von unglaublichen 55.650 € fest, einschließlich der 12.000 €, die die Hertie-Stiftung für den… weiter lesen »

4. Mai 2018

Zähne zeigen

Vor weniger als einem Jahr kam der Zahnarzt A. aus Syrien mit unserer Unterstützung nach Berlin. Bei einem ersten Treffen unterhielten wir uns damals mit ihm über persönliche Wünsche und Perspektiven. Seither hat er in Rekordzeit Deutsch gelernt und konnte heute sein Zeugnis über das Level B2 entgegennehmen. Für seine Approbation müssen nun noch seine… weiter lesen »