19. April 2017

Hama, Beirut – Berlin Tegel!

Sonne, Schnee, Hagel – was für (April-)Wetter würde heute mittag sein, wenn Rashas Flieger in Tegel landet? Ganz egal – denn gegen Bombensturm und Giftgaswolken ist JEDES Berliner Frühlingswetter einfach nur wundervoll. Mit über 50 Patinnen und Paten und ihren monatlichen 10€ auf www.fluechtlingspaten-syrien.de haben wir die 24jährige aus dem Krieg hierher gebracht – und… weiter lesen »

11. April 2017

Fünf Jahre Haftung: Für uns kein Problem

Alle paar Monate kommt das Thema wieder hoch; heute sind es FAZ und Focus, die eine DPA-Meldung veröffentlichen, nach der Bürginnen und Bürgen durch ihre Haftung für hereingeholte syrische Angehörige ruiniert würden. Der Hintergrund ist immer gleich: In Hessen, NRW und Niedersachsen war Verpflichtungsgebern bei der Unterschrift suggeriert (und teilweise sogar schriftlich gegeben) worden, dass… weiter lesen »

10. April 2017

Dieses Baby darf nicht nach Deutschland.

187 Menschen haben wir schon aus dem Krieg in Syrien hierher gerettet oder auf den Weg gebracht – aber dieser Fall macht selbst uns traurig und wütend: M., 16, lebt als Flüchtling in Hamburg. Seine Eltern dürfen im Familiennachzug nach Deutschland kommen. Doch der 8 Monate alten Schwester K. wird das Visum verweigert!

5. April 2017

Bilder des Horrors, Bilder des Glücks

Giftgas in Syrien – wie gut tut an einem Tag mit solchem Horror, solchen Bildern das unendliche Glück dieser Familie, die wir gestern nacht am Berliner Flughafen zusammenbringen konnten.

24. März 2017

Die Sozialsenatorin unterschreibt!

Dass der Berliner Senat den Familiennachzug für die Angehörigen syrischer Geflohener richtig findet, konnte man schon vor einigen Wochen an der Verlängerung des Berliner Landesaufnahmeprogramms sehen. Sozialsenatorin ELKE BREITENBACH ging diese Woche noch einen Schritt weiter: sie unterschrieb mit uns eine Verpflichtungserklärung für die Mutter einer jungen syrischen Frau.

15. März 2017

„You are not lost, You are here“

Auf der Webseite von La Red strahlen einem zuerst Jan Böhmermann und ein paar coole Werbekunden entgegen – das riecht nach Schnelllebigkeit, kreativer Coolness und dem Hype der Stunde. Doch die Freunde aus Hamburg setzen gerade ein äußerst nachhaltiges Statement: Als erstes Unternehmen ever unterschreiben sie am Freitag eine Berliner Verpflichtungserklärung mit uns Flüchtlingspaten –… weiter lesen »

9. März 2017

Brandenburg verlängert sein Landesaufnahmeprogramm

Gute Nachrichten aus dem Berliner Nachbar-Bundesland: Auch dort wurde das am 31.3. turnusmäßig ablaufende Landesaufnahmeprogramm soeben für ein weiteres halbes Jahr verlängert. Wir finden das prima – und schicken sofort die Unterlagen für eine weitere Familienzusammenführung per Kurier in die überarbeitete Potsdamer Ausländerbehörde. Diesmal geht es um zwei Frauen, die mit knapper Not das Lager… weiter lesen »

Engel mit DRIVE

Dass Drive nicht nur mit Fahren zu tun haben muss, sondern auch das englische Wort für „Schwung“ ist: Das haben wir Flüchtlingspaten Syrien heute beglückenderweise erlebt. Denn heute hatten wir Besuch von Mitarbeiter*innen des DRIVE.Volkswagen Group Forum, die einen „Social Day“ bei uns verbracht und dabei schwungvoll in die Hände gespuckt haben. „Wir zeigen klare… weiter lesen »

15. Februar 2017

Aeham Ahmad / Mazzaj Raboratory: Ein Konzert für die Flüchtlingspaten! 1.4./19:00/Hannover

Beim Benefizkonzert für die Flüchtlingspaten Syrien e.V. stoßen musikalische Welten aufeinander: Aeham Ahmad, der legendäre „Pianist von Jarmuk“, trifft auf eine der radikalsten und politischsten syrischen Bands – die Mazzaj Rap Band von Mohammad Abu Hajar, der im Exil eine Schar brillanter Künstler um sich versammelt. Ein Konzert für Syrien, ein Konzert für das Überleben… weiter lesen »

3. Februar 2017

Berlin verlängert!

Wir Bürger*innen und tausende Pat*innen wollen auch weiterhin Menschen aus dem Krieg hierher retten – und heute bekamen wir die erhoffte Mitteilung: das Berliner Landesaufnahmeprogramm, mit dem Geflohene enge Angehörige – oft Frauen, Alte, kleine Kinder – mittels Bürgschaft hierher holen können, WURDE UM EIN WEITERES JAHR VERLÄNGERT (und zusätzlich zu Syrern auf Iraker ausgeweitet).

2. Februar 2017

Ein Strahlen am Airport

Letzte Nacht wurde der Flughafen in Berlin-Schönefeld auf eine besondere Weise beleuchtet: Vom glücklichen Strahlen der Menschen, die sich endlich in die Arme nehmen konnten!

17. Januar 2017

3. Januar 2017

Wer helfen will, braucht Freunde

Wer helfen will, braucht Freunde – und gute Freunde der „Flüchtlingspaten Syrien“ sind die Singer/Songwriterin Nina Omilian und der Gitarren-Godfather Ian Melrose. Extra für uns waren sie mit Videomann (und Flüchtlingspaten-Sprachlehrer) Ron Klimmek im Studio, um Euch mit einem Randy-Newman-Song ein ganz besonderes Angebot zu machen: Wer AB SOFORT BIS EINSCHLIESSLICH MITTWOCH 4.1. eine neue… weiter lesen »

24. Dezember 2016

Festtagsgrüße aus Berlin!

3.500 Patinnen und Paten, 132 Bürgen und ein unglaublich tolles Team aus über 50 Ehrenamtlichen – die überwinden zusammen vieles, sogar die Schwerkraft! Jedenfalls hatten wir am Mittwoch vor Heiligabend bei unserer kleinen Flüchtlingspaten-Weihnachtsfeier diesen Eindruck. Zusammen mit den Familien von 183 Reingeholten oder auf den Weg Gebrachten ließen wir in Neukölln ein aufregendes Jahr… weiter lesen »

23. Dezember 2016

Das schönste aller Geschenke

Was ist das schönstmögliche Weihnachtsgeschenk? Wir haben die Antwort erlebt: Die eigene Familie aus dem Krieg in Syrien herzuholen – aus der Hölle von Yarmouk. In der Nacht nach unserer Weihnachtsfeier waren wir zusammen am Flughafen!