23. Dezember 2016

Das schönste aller Geschenke

Was ist das schönstmögliche Weihnachtsgeschenk? Wir haben die Antwort erlebt: Die eigene Familie aus dem Krieg in Syrien herzuholen – aus der Hölle von Yarmouk. In der Nacht nach unserer Weihnachtsfeier waren wir zusammen am Flughafen!

9. Dezember 2016

In letzter Minute

Was geworden wäre ohne uns: das ist eine Frage, die wir uns manchmal stellen. Für J. ist die Antwort klar, – denn ihn brachten wir heute nachmittag auf schnellstem Weg vom Flughafen zur Charité. Als Chronischkranker hätte er die Flucht übers Mittelmeer nie wagen können: doch auch Dazubleiben hätte seinen sicheren Tod bedeutet.

6. Dezember 2016

Nachtflug aus Beirut

Dieser Montag hat 27 Stunden – denn der Flug aus Beirut verspätet sich. Wir warten lange am Berliner Flughafen, und während die herausflutenden Passagiere langsam weniger werden, fragen wir uns: Sind sie überhaupt dabei – unsere Leute aus Aleppo?

2. Dezember 2016

Die Welt: rosarot für einen Augenblick

Wir ringen gerade verzweifelt um Wohnraum, um jede Bleibe, die wir mieten können. Warum? Weil – und das ist die gute Nachricht! – weil noch vor Weihnachten eine ganze Reihe Familien herkommen, die wir aus dem Krieg in Syrien hierherretten. Charlotte K. war heute in Schönefeld bei einer Ankunft dabei und schreibt: „Es war alles… weiter lesen »

26. November 2016

Aleppos Kinder retten!

Erst vergangenen Sonntag tötete ein Raketeneinschlag in eine Schule in West-Aleppo acht Kinder. Generell sind Kinder immer die tragischsten Opfer dieses Krieges. Und gerade jetzt erreicht uns ein verzweifelter Hilferuf: Eine Familie mit drei kleinen Töchtern bittet uns, wenigstens die Mutter und das Kleinste (siehe Bild) aus dem Krieg hierher zu retten. Dafür reichen unsere… weiter lesen »

19. November 2016

Mit Enkeln zum Markt. Bald wieder!

Dies ist die Geschichte einer ganzen Familie, die vor anderthalb Jahren die gefährliche Flucht nach Deutschland gewagt hat. Eine Flucht übers Meer, über die Straße, über viele Hunderte von Kilometern. Mit vier Kindern auf den Weg gemacht – und glücklich angekommen alle. Alle? Nicht alle, denn der Mutter, der Oma war dieser gefahrvolle Weg nicht… weiter lesen »

14. November 2016

Tom Koenigs: „Eine gute Sache!“

Als Bürge mit nur einer Unterschrift ein Menschenleben aus dem Krieg in Syrien hierher retten: Tom Koenigs, menschenrechtspolitischer Sprecher und MdB der Grünen, hat es am 14. November getan. Seine Unterschrift gilt einer jungen Familie im kurdischen Teil Syriens – in der umkämpften Region nordöstlich von Al-Hasaka. Aktuell liegt der Ort mitten im Kampfgebiet; Kriegshandlungen,… weiter lesen »

11. November 2016

Frohe Weihnacht, Aleppo

Frieden in Syrien können wir nicht schenken. Doch wir können wenigstens einzelne Menschen legal und sicher aus Aleppo, Homs oder Yarmouk hierher retten – und auseinandergerissene Familien wieder vereinen.Verschenken Sie zu Weihnachten eine Patenschaft mit den Flüchtlingspaten Syrien e.V.! Das ist ganz einfach: Mit unserem Lastschriftformular eine monatlich wiederkehrende Lastschrift einrichten. Im Betreff „Weihnachten“ und… weiter lesen »

8. November 2016

So viele Hilferufe

Gestern war Vereinsmeeting mit Kassensturz. Reichen die neuen Patenschaften, um weitere Menschen aus dem Krieg hierher zu retten und über die Dauer der Bürgschaft für Lebensunterhalt und Miete aufzukommen? Ja, für fünf weitere. Also war heute Nachmittag unser Angehörigenfragebogen für ein paar kurze Stunden geöffnet. Und im Viertelstundentakt kamen die verzweifelten Anfragen herein; Menschen aus… weiter lesen »

3. November 2016

Weihnachtsschokolade für den guten Zweck

Erinnern Sie sich an unsere „Boateng-Schokolade“? Jérôme Boateng persönlich hatte im Juni ein paar Tafeln Kinderschokolade für uns Flüchtlingspaten signiert, die bei eBay fast 4.000 € brachten. Weil so eine Tafel ein tolles Weihnachtsgeschenk für Fußballfans wäre, verlosen wir jetzt nochmal ein Exemplar – unter allen, die bis zum 11.11. eine monatliche Patenschaft ab 10€… weiter lesen »

12. Oktober 2016

Keine Angst vor dem Risiko

Hämisch klingen die einen, verunsichert die anderen: Zur Zeit weisen uns viele Menschen auf Medienberichte hin, nach denen Verpflichtungsgeber, die für syrische Angehörige bürgten, mit horrenden Forderungen von Sozialamt oder Jobcenter kämpfen müssen und mitunter gar vor dem Ruin stehen. (Welt, Focus). Was genau ist das Problem – und betrifft es uns auch? Nein, das… weiter lesen »

9. Oktober 2016

Berlinale-Direktor Kosslick: Eine Unterschrift, die ein Leben rettet.

Freitag, 7.10.: Heute sind wir mit Dieter Kosslick, Direktor der Berliner Filmfestspiele, in den Räumen der Ausländerbehörde. Kosslick unterschreibt mit uns die Verpflichtungserklärung für die Frau eines Ehepaares, das im Horror von Aleppo verzweifelt auf Rettung hofft. Eine zweite Bürgin unterschreibt für den Ehemann – jetzt wollen wir die beiden möglichst schnell zu ihrem in… weiter lesen »

6. Oktober 2016

IS, Aleppo – und die Rettung!

Die Familie des alten Morshed hat viel Schrecken erlebt in den letzten Jahren. Der IS hat das kleine Bauerndorf bei Idleb überrannt, die alte Mutter der christlichen Familie getötet. Der alte Mann versteckte sich mit seinen beiden Töchtern ausgerechnet in Aleppo – doch der Krieg fand ihn auch dort. Bomben zerstörten ihr Mietshaus; das letzte… weiter lesen »

9. September 2016

Not in Aleppo: Der Berlinale-Direktor wird Bürge!

Menschenleben aus Aleppo retten – bei diesem Vorhaben unterstützt uns jetzt auch Dieter Kosslick mit einer Bürgschaft. Zusammen mit dem Berlinale-Direktor und einer weiteren Verpflichtungsgeberin retten wir ein altes Ehepaar aus dem Krieg hierher zu ihren Kindern! Soeben geht der Umschlag mit allen Unterlagen an die Berliner Ausländerbehörde. Doch unser Engagement hat Grenzen – denn… weiter lesen »

19. August 2016

Aus Aleppo hierher!

Einige Familien haben es knapp geschafft, um andere bangen wir noch: Aktuell liegt ALEPPO stark im Fokus unserer Arbeit. Am Rande unserer Willkommenstreffen sprach Spiegel Online mit einigen der Hergeretteten. Wir würden gern weitere schnelle Rettungsaktionen versuchen – doch dafür brauchen wir vor allem viele neue Patenschaften ab 10 € im Monat!http://www.spiegel.de/video/video-1697854.html